Deutsche Weinexporte

Deutschland ist nach den großen Weinbaunationen Frankreich, Italien und Spanien der größte Weinexporteur Europas und der achtgrößte weltweit. Es werden rund 1 Million Hektoliter deutscher Wein in über 100 Länder weltweit exportiert. Diese Menge entspricht 11 % einer deutschen Durchschnittsernte.
 
Betrachtet man den Wert, so sind die USA inzwischen das wichtigste Zielland für Weine mit deutscher Herkunft, gefolgt von den Niederlanden, Großbritannien und anderen. Fast ein Fünftel in der Menge und mehr als ein Viertel des Wertes der Ausfuhren an deutschem Wein geht in die USA. Für die zehn wichtigsten Länder summieren sich die Exportmenge und der Exportwert auf gut drei Viertel der Gesamtausfuhren deutscher Weine.

Die Beneluxstaaten, allen voran die Niederlande, und auch der skandinavische Raum sind für viele kleine Weinbaubetriebe nahe liegende und lukrative Absatzmärkte. In den dortigen Supermärkten sind moderne deutsche Weine zunehmend erfolgreich.